Ein Traum in Rosa

Hallo Ihr Lieben,

heute geht es um Träume und Traumfänger. Unser Mini hat mich auf diese Idee gebracht. Er wollte zu Silvester unbedingt einen Traumfänger basteln, damit er im neuen Jahr keine bösen Träume mehr hat. Das fand ich so süss, dass ich am nächsten Tag gleich den Bastelladen aufgekauft habe und noch am gleich Abend einen Test-Traumfänger basteln musste. Ich wollte eben mal testen, ob es machbar ist am Silvesterabend mit 4 kleine Raketenjungs Traumfänger zu basteln.

Traumfänger

Es gibt viele Geschichten und Bräuche um diese runden Spinnennetze mit Federn und Perlen. Alle Geschichten laufen dann aber doch darauf hinaus, dass ein Traumfänger einfach die schlechten Träume im Netz abfangen soll. Die guten Träume werden durch das Loch in der Mitte durchgelassen. Federn, Perlen und sonstige Gegenstände geben dem Kreis noch etwas persönliches und mythisches. Man hängt den Traumfänger an Orten der Ruhe auf und dann gute Nacht und süße Träume.

Traumfänger in rosa, Federn

Traumfänger selber machen, Federn

So wird er gemacht

Ich gebe euch hier keine detaillierte Schritt für Schritt Anleitung sondern eher eine Inspirationsquelle. Die Bilder sind zum Teil auch selbsterklärend. Für unsere Version habe ich ganz einfache Metallringe, Bastelbast in verschiedenen Farben, bunte Federn und bunte Perlen verwendet.

Bastelzubehör für Traumfänger, Bast, Perlen, Federn

Den Bastelbast habe ich um den Metallring gewickelt, am Ende verknotet und nochmals mit einem Maskingtape festgeklebt.

Danach habe ich mich an das Netz gemacht. Nehmt einen ca. 1 m langen Bastfaden und knotet ihn am Reifen fest. Danach spannt ihr ihn und wickelt ihn in Schlaufen um den ganzen Reifen herum bis ihr wieder am Anfang seid. Je nachdem wie weit ihr die Abstände wählt bekommt ihr ein 5-Eck, 6-Eck oder ein Nochmehr-Eck. 😉 Danach geht es einfach weiter. Ihr könnt die Bastfarbe wechseln, könnt Perlen mit einfädeln oder nach Herzenslust Federn dran bammeln, Muscheln, Steine, Schmuck etc. Lasst eurer Kreativität freien Lauf!

Traumfänger

Mein Traumfänger ist eindeutig eine Mädchenversion geworden, der Mini findet ihn aber toll, ich auch.

Mit Kindern Traumfänger basteln

Zu Silvester haben wir mit den Kindern (4-7 Jahre) zuerst die Reifen bewickelt. Hier war es schon spannend genug, welche Farben sie sich auswählen durften. Die oben gezeigte Schlaufentechnik funktioniert mit kleineren Kindern nicht so gut, deshalb haben wir auf die einfache Kreuz- und Quer Technik zurück gegriffen. So kommen die Kinder schneller ans Ziel und der Schönheit der selbst gebastelten Traumfänger wird nichts genommen. Hauptsache bunt und selber gemacht.

Hier also die einfachere Kinderversion zur Ansicht.

Traumfänger selber basteln, rot, grün, kinderversion

Am Ende werden die Federn am Bast festgeknotet und die Perlen aufgewickelt. Fertig. Wir haben es nicht ganz geschafft alles Traumfänger fertig zu stellen, aber das lag dann wohl an der Silvesteraufregung, den umgekippten Sektgläsern auf den Federn und dem umgefallenen Tannenbaum :).

Nun hängen die Traumfänger aber an den Bettchen und kommen hoffentlich jede Nacht zum Einsatz.

Ich finde so ein selbst gemachter Traumfänger ist auch ein tolles Geschenk und deshalb zeige ich euch noch eine hübsche und einfach Geschenkverpackung dafür.

Geschenkverpackung – Ein Traum in Rosa

Geschenkverpackung, rosa, mit Federn in pink und blau

Ich habe mich für einen Bogen einfarbiges Geschenkpapier entschieden. Den Geschenk-Traumfänger wickelt man zum Schutz in rosa Seidenpapier und legt ihn erst einmal zur Seite.

Dann nehmt ihr euch den Bogen Papier. Ihr braucht in der Breite und Höhe ca. das doppelte Maß vom Traumfänger -Endformat / Durchmesser.

Daraus wird dann eine Geschenktasche gefaltet. Die Anleitung dazu habe ich hier schon einmal Schritt für Schritt beschrieben. Da war es eine hübsche Geldverpackung. Grundsätzlich könnt ihr so aus fast jedem Papier kleine Geschenktaschen basteln.

Die fertige Tasche könnt ihr dann noch mit verträumten Papierlöckchen und Federn dekorieren. Die Löckchen könnt ihr ganz leicht aus Papierstreifen herstellen indem ihr sie mehrmals über einen dünnen runden Gegenstand zieht. Ich habe ein Stricknadel genommen. Es geht aber auch ein Pinselstil oder ein Zahnstocher.

Geschenkpapier in Streifen schneiden, Locken ziehen, rosa

Papierlöckchen, Papierstreifen

Viele Löckchen könnt ihr dann mit einem Tacker zusammen heften und mit einem dekorativen Aufkleber und den Federn auf die Geschenktasche kleben. Am Ende locht ihr oben zwei Löcher (mit einem normalen Bürolocher) in die Geschenktasche, nehmt euch 3 Fäden Bast und fädelt sie zu einem Griff durch die Löcher. Die 3 Fäden etwas drehen und dann verknoten.

Fertig ist der Traumfänger SchönHerum verpackt in ROSA.

Rosa Geschenkverpackung, Inspiration, mit Federn und Stern

Das habe ich für meine Geschenkverpackung verwendet:

♥ Geschenkpapier, rosa, einfarbig 

Aufkleber, Stern in pink

♥ Federn aus dem Bastellade

♥ Klebeband oder Makingtape

Das momentane Schnee-Tau-Regen-Matsch-Kalt-Nass-Eis-Wetter animiert regelrecht zu gemütlichen Bastelnachmittagen und so wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und selbstverständlich immer gute Träume auf rosa Wolken! Auf ein traumhaft gutes Jahr 2017! Und rosa geht sowieso immer.

Kreative und herzliche Grüße,

eure Stefanie

von SchönHerum

Traumfänger selber basteln, Federn, rosa

Traumfänger Inspiration

Traumfänger Inspiration

 

Write a comment