Mini-Zuckertüten, Geschenkanhänger, Karte, Wimpel, Geschenk – alles aus einem Bogen Papier.

Hallo Ihr Lieben,

diese Woche habe ich mir einen Bogen Papier vorgeknöpft und zeige euch was man alles damit anstellen kann. Da bei uns der Schulanfang fast vor der Tür steht, habe ich mich für das hübsche Mini-Zuckertüten- oder Schultütenpapier entschieden. In einigen Bundesländern gehen jetzt erst die Ferien los, in Sachsen sind sie schon fast vorbei. Es wird also noch so einige Schulanfänge in diesem Jahr geben.

Bogen-Geschenkpapier ist nicht nur zum Verpacken da

Bogenpapiere eignen sich neben dem Verhüllen von Geschenken auch wunderbar für diverse Bastelarbeiten. Die meisten Geschenkpapiere im Bogen kann man bei SchönHerum im Format von 50 x 70 cm kaufen. Meistens haben die Bögen höhere Grammaturen als eine übliche Rolle Geschenkpapier aus dem Euro-machs-billger-Shop. Die Bögen liegen dann ungefähr zwischen 90 g/qm und 120 g/qm. Höher geht immer, aber dann kann man ein Papier eigentlich nur noch schwer als Geschenkpapier nutzen, es sei denn ihr habt starke Muskeln und seid Meister im Falten. Aber nö, eigentlich macht es dann keinen Spaß mehr oder habt ihr schon einmal ein Geschenk in Karton eingewickelt?

Los geht es. Das habe ich alles aus dem Papier gezaubert:

  • 4 Mini-Zuckertüten für Leckereien als Gastgeschenke oder kleine Aufmerksamkeit oder Tischkarte
  • 4 kleine Geschenkanhänger in Zuckertütenform
  • 1 Geschenk eingepackt
  • 1 Wimpelkette
  • 1 Glückwunschkarte

Die Geschenkanhänger, die Wimpelkette und die Glückwunschkarte erklären sich fast von selbst. Wenn ihr am Ende dazu Fragen habt, einfach fragen. Für die kleinen Schultüten habe ich eine Schritt-für-Schritt Anleitung gemacht, geht aber auch ganz einfach. Wie immer, Übung macht den Meister und wer dann im Tütchenflow ist, kann daraus eine ganze Zuckertütenkette basteln und diese  mit den Wimpelketten kombinieren.

Schritt für Schritt zu den Mini-Zuckertüten

Ihr benötigt:

  • 1 Bogen Papier eurer Wahl
  • 1 Bogen Seidenpapier
  • Leim
  • Schere
  • Klebeband / Maskingtape
  • Lineal & Bleistift
  • ggf. eine Büroklammer
  • einen großen Teller

 

Zuerst nehmt ihr den Teller als Schablone und zeichnet euch einen großen Kreis auf das Papier. Diesen ausschneiden, 2x mittig falten und in 4 gleiche Teile schneiden. Dann nehmt ihr das Maß eines der Teile von Ecke zu Ecke. Beim mir ist es ca. 19 cm. Merken!

Nachdem ihr Maß genommen habt, rollt ihr Stück für Stück die Teile zusammen. Das kann manchmal etwas schwierig sein, deshalb könnt ihr auch eine Büroklammer zur Hilfe nehmen und die gerollten Tütchen feststecken. Dann nehmt ihr euer Klebeband und klebt die Kante fest. Ich empfehle Maskingtape, weil sich dieses leicht wieder lösen lässt. Man kann sich am Anfang schnell verkleben, mit dem durchsichtigem Klebeband könnte es dann etwas schwieriger werden. Am Ende habt ihr 4 hübsche kleine Zuckertüten-Rohlinge.

Jetzt braucht ihr die cm-Angabe, die ihr von Ecke zu Ecke gemessen habt. Das ist die Breite eurer Seidenpapierstreifen. Als Höhe empfehle ich ca. 10-12cm. Nachdem ihr die Seidenpapierstreifen zugeschnitten habt, leimt ihr die Schultüten am oberen Rand ca. 1 cm ein. An dieser Leimkante entlang wird dann das Seidenpapier geklebt. Am Ende noch einmal das überlappende Papier ankleben und nun ist das Mini-Zuckertütchen fast fertig.

Füllt die Mini-Zuckertüten mit Süßigkeiten oder wie ich, mit bunten Perlen, Nadel und Faden. Das wird zum Schulanfang eine lustige Beschäftigung am Tisch. Eine kleine Schleife aus Zwirn oder Bäckergarn herum und fertig sind die Schultüten.

Ihr könnt die kleinen Tütchen zu einer Zuckertütenkette verarbeiten, ihr könnt sie als Tischschmuck verwenden, als kleine Gastgeschenke oder mit einem Namen versehen als Tischkärtchen verwenden.

Mini-Zuckertüten aus Papier
Zuckertüten schnell selber gemacht

Ab und zu hat man bei einem Bogenpapier einen Verschnitt. Bei einem so tollen Muster könnt ihr das Motiv ausschneiden und kleine Geschenkanhänger oder Namensschilder daraus basteln. Ich habe eine kleine 3 mm Lochstanze für das Loch benutzt.

Geschenkanhänger Zuckertüten
Zuckertüten Geschenkanhänger, schnell und einfach das Motiv ausschneiden

Aus einem weiteren Papierrest und einem Rest vom Seidenpapier könnt ihr ganz schnell eine Glückwunschkarte basteln. Das Seidenpapier am oberen Rand festkleben und mit einer Schleife zusammenraffen. Die so entstandene 2D-Zuckertüte auf eine Blankokarte kleben und fertig ist das Kunstwerk. Hier braucht es keine großen Worte mehr, die Glückwünsche kommen auf die Rückseite.

Glückwunschkarte zur Einschulung mit einer Zuckertüte
Jeder Papierrest kann verwendet werden. Glückwunschkarte zur Einschulung.

Schnell noch eine Wimpelkette basteln. Das Bild erklärt sich von selbst, oder?

Wimpelkette basteln
Wimpelkette basteln

Und so sieht das Papier aus, wenn ihr noch ein Geschenk damit verpackt.

Geschenk verpackt
Geschenk verpackt

Hier nun die gesamte Ausbeute eines Bogens Geschenk- und Bastelpapier. Das hat sich gelohnt. Das Bogenpapier liegt bei SchönHerum zwischen 2,90 – 3,90€. Es lohnt sich auf jeden Fall in ein tolles Papier zu investieren.

Die Ausbeute eines Geschenkpapierbogens.
Die dekorative Ausbeute eines Geschenkpapierbogens.

Meine Liste der verwendeten Materialien:

♥ 1 Bogen Geschenkpapier “Zuckertüten” von Ava & Yves

♥ Seidenpapier unifarben, farbecht, Karibikblau

♥ Maskingtape mit Herzen

♥ roter Leinen-Zwirn

♥ eine blanko Karte mit Umschlag in rosa

Noch ein paar Papierempfehlungen für Geschenke zum Schulanfang, zur Kinderparty oder für diverse Bastelarbeiten. Die Bögen haben alle das Format 50 x 70 cm. Der Panda kommt etwas großformatiger als 50 x 100 cm.

Geschenk- und Bastelpapier
Geschenk- und Bastelpapier

♥ Geschenkpapier Roboter

♥ Geschenkpapier Zuckertüten

♥ Geschenkpapier Meerjungfrau

♥ Geschenkpapier Panda

♥ Geschenkpapier Kirschen

Geschenk-und Bastelpapier
Geschenk-und Bastelpapier

♥ Geschenkpapier Haus-Schirm-Pilz

♥ Geschenkpapier ABC

♥ Geschenkpapier Marienkäfer

♥ Geschenkpapier Partyente

♥ Geschenkpapier Rennauto

Ich wünsche viel Spaß beim Nachmachen und wenn ihr Fragen habt, wie immer fragen! Ansonsten freue ich mich natürlich auch über Bilder, was ihr daraus gemacht habt. Man kann diese Basteleien natürlich auch mit den Quastengirlanden und Pompoms sehr gut kombinieren. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Jeder Schnipsel Papier hat seine Berufung. Es findet sich immer eine SchönHerum-Verwendung!

Es grüßt euch ganz herzlich

Stefanie von SchönHerum

Write a comment