Hinter den Kulissen von SchönHerum im Fernsehen

Hallo Ihr Lieben,

WOW – diese Woche was es sehr aufregend für mich. Diese Aufregung habe ich zum Teil schon mit euch geteilt und werde es nun auch noch einmal tun. Mein erster Beitrag im Fernsehen lief heute zum Valentinstag. Selbstverständlich zum Thema: Geschenke verpacken und Verpackungsservice. Verpackungsliebe ganz groß!

Geschenkeeinpackerin

Das ist nun meine offizielle Berufsbezeichnung. 😉 Und eine Geschenkeeinpackerin macht Verpackungsservice. Und so kam ich zu dieser Bezeichnung.

Alles begann mit einer kurzen Mail, die ich wirklich fast überlesen hätte. Eine nette Anfrage, man interessiert sich für meine Person, für mein Geschäft, was ich denn da so mache.  Juhu, na klar erzähle ich sehr gern mehr darüber, weil es leider immer noch Menschen gibt, die Geschenke einfach unverpackt verschenken. Unfassbar, das darf so nicht sein! Es gibt doch SchönHerum und mich. Ich bin nun mal Mitteldeutschlands einzige professionelle Geschenkeeinpackerin. Und das ganze ist schon lange kein Hobby mehr, es ist ein Teil meines Berufs.

Am Montag wurde dann im SchönHerum-Büro ein kleiner Beitrag über mich, SchönHerum und den Verpackungsservice gedreht. Die Kamera schaute mir über die Schulter und wir hatten viel Spaß bei der Arbeit. Ich wurde auf eine wirklich ganz spezielle Verpackungsprobe gestellt! In der Regel habe ich für solche Geschenke mehr Zeit, aber es wäre ja gelacht, wenn ich das nicht hinbekommen hätte.

Heute lief dann beim MDR ab 4 der Beitrag über Schönherum: Schaut selber:  Link zur Mediathek vom MDR.

Dieser ist wohl 7 Tage aktiv.

Geschenkeeinpackerin

Kommt vorbei

Wer demnächst mal wieder ein Geschenk in der Hand hält und darüber nachdenkt, es unverpackt zu verschenken, den soll der Blitz des schlechten Gewissens treffen. Nein, das macht man nicht und wenn man keine Zeit, keine Muse, keine Lust oder was auch immer nicht hat, dann kommt doch vorbei und lasst euch die Geschenke von mir verpacken. Ich verpacke mit Liebe und Leidenschaft aus Liebe zum Geschenk fast alles.

Gern verpacke ich auch für gestresste zukünftige Bräute die Gastgeschenke. Ich helfe überlasteten Assistentinnen sehr gern Geschenke für Firmenfeiern, Jubiläen oder andere Anlässe zu verpacken.

Wie läuft der Verpackungsservice so ab?

  1. Kurz anrufen oder eine E-Mail schreiben.
  2. Wir unterhalten uns über dein Geschenk, den zu Beschenkenden und die Verpackung.
  3. Wir vereinbaren einen Termin.
  4. Du kommst vorbei und bringst mir dein Geschenk.
  5. Kurz warten oder je nach Vereinbarung wieder abholen.
  6. Mit Freude schenken!

Es gibt keinen Laden (Zukunftsmusik). Das Büro ist in einer sehr netten Bürogemeinschaft und manchmal ist es SchönHerum aufgeräumt, manchmal herrscht auch kreatives Chaos, aber das gehört dazu.

Ich freue  mich auf dich und deine Geschenke!

SchönHerum, Stefanie Guckau, Peterssteinweg 17, 04107 Leipzig, info@schoenherum.de

Ggü. vom Cafe Waldi gibt es neben der Haltestelle eine Tür. 2. Etage bei Druck & Werte hineinspaziert und dann gleich wieder links. Der rosane Pom-Pon-zeigt dir den Eingang in die Welt der Geschenkverpackungen.

Und hier noch ein paar Eindrücke aus dem Büro.

Schreibtisch, zwei Packtische und zwei grooooße Regale für all die SchönHerum-Schätze zählen dazu.

Schoenherum-buero-schreibtisch
Ein Schreibtisch und jede Menge Arbeit im Hintergrund.
Schoenherum-Buero-packtisch
Pack- und Kreativtisch. Dort wird geschnitten, gepackt und getüftelt.
Schoenherum-buero-lager
Regal Nr. 1 mit all den kleinen Schätzen.

Regal Nr. 2 mit allen Papieren und könnt ihr euch dann persönlich angucken. Im Beitrag sieht man ja auch fast alles vom Büro. Ich freue mich auf Besuch und viele Geschenke!

Selbstverständlich könnt ihr euch auch selber in Verpackungskunst üben. Die passenden Materialien gibt es selbstverständlich bei SchönHerum.de im Shop.

Aufgeregt bin ich nun immer noch. Es geht diese Woche in die Ferien und für SchönHerum gibt es eine kleine Versandpause…

Herzliche Grüße,

eure Stefanie von SchönHerum

 

 

 

 

Write a comment