Happy 2017!

happy new year 2017

Hallo Ihr Lieben,

HAPPY 2017!  Von ganzem Herzen alles erdenklich Gute für euch im neuen Jahr!

happy new year 2017

Ja, in den letzen Wochen war es etwas ruhiger hier auf dem Blog, aber nicht im Shop. Es ist zwar immer eine Frage der Planung, aber manchmal hält das Leben eben doch mehr für einen bereit, als man in der Lage ist zu bewältigen und dann lebt man auf der anderen Seite des geplanten Lebens. Aber wem erzähle ich das, diese Situationen kennt wohl jeder und dafür muss sich niemand entschuldigen.

Zunächst einmal hoffe ich, ihr habt Weihnachten alle gut überstanden und hattet entspannte Feiertage im Kreis eurer Liebsten Menschen. Jetzt stehen wir kurz vorm Jahreswechsel und da wollte ich mich doch noch einmal bei euch melden. Die Wünsche kann man ja schon vorweg nehmen. Sicherlich werden auch viele erst in 2017 diesen Post lesen. 🙂

Ein kleiner Rückblick

Wie man es so gerne macht, blickt man zurück. Zurück auf das noch bestehende Jahr 2016. Ich blicke eigentlich schon immer im November zurück, wenn ich über dem heiß erwarteten und von allen Familienmitgliedern geliebten Fotokalender sitze. Dieses Jahr, naja sitze ich noch immer darüber. Ich sortiere Fotos, wähle aus und es ist nicht schlimm, dass Weihnachten schon vorbei ist und die Kalender noch nicht fertig sind.

Genau das ist etwas, was ich in 2016 auf jeden Fall gelernt habe. Eins nach dem anderen, bleibt ruhig und gelassen und alles wird und kommt, wenn die Zeit dafür reif ist.

In 2016 ist SchönHerum monatlich gewachsen. Dieser Blog wurde geboren und wächst und es gibt seit 2016 eine eigene SchönHerum Kollektion an Papieren. Wow. Und auch die Kinder wachsen. Der Große ist in 2016 ein Schulkind geworden und der Kleine ist schon lange nicht mehr so klein, wie man ihn sieht. Er kann sogar schon Looping und Schanze mit der Carrera-Bahn fahren. Und wenn wir gerade bei Wachstum sind, auch ich bin gewachsen! Auch wenn das Jahr 2016 weltpolitisch gesehen nicht gerade ein so tolles Jahr war, so war es das trotzdem für SchönHerum, meine Familie und mich. Ein wunderschönes Geschenk!

Wenn ich dem Jahr 2016 drei einfach Worte zuordnen müsste, dann wären es diese:

Glück, Dankbarkeit, Geduld

Glück

Ja, ich war und ich bin glücklich! Ich habe eine gesunde Familie, welche täglich hinter mir steht und mir Kraft gibt, für alles was ich täglich tue. Es gab auch in 2016 Höhen und Tiefen, aber wenn man sich an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen kann, dann ist das für mich pures Glück. Ich bin glücklich darüber, dass wir in Frieden leben und im Stande sind, das auch zu schätzen. #glückistdieschönstesachederwelt #happy

Dankbarkeit

Diese Dankbarkeit hängt natürlich sehr eng mit dem Glück zusammen. Ich bin dankbar, dass ich sein kann wie ich bin, das ich das tun kann was ich liebe. Und an dieser Stelle sage ich an euch, meine Leser, meine Kunden, meine Familie, meine Freunde – DANKE, dass es euch gibt, dass ihr mich unterstützt, mir beisteht, mir ehrliches Feedback gebt und mir damit Kraft gebt, immer weiter zu machen, zu träumen, zu leben und die Träume in mein Leben zu holen. #dankedaseseuchgibt #ihrseidmeinschönstesgeschenk

Geduld

Wie ich anfangs schon erwähnt habe, ist Geduld etwas, was ich in diesem Jahr gefühlt mehr als je zuvor gelernt habe. Ich neige dazu, mir doch immer zu viel vorzunehmen und möchte dann mit einer ordentlichen Portion Ungeduld alles schnell fertig bekommen. Gut organisiert und unter Stress klappt das auch – manchmal.  Man kommt aber schnell an seine Grenzen. Deshalb schalte ich lieber mal einen Gang zurück, entzerre meinen Zeitplan und lüfte meine ToDo-Liste. #ohhhhmmmm #inderruheliegtdiekraft

Happy 2017

Und was kommt nun? Ein neues Jahr mit vielen Ideen und vielen Geschenken und Geschenkverpackungen. Ich nenne es mal nicht Vorsätze, weil es Ideen sind, die in 2016 entstanden sind und die ich einfach weiterentwickeln möchte. Ich freue mich mit viel Energie in das neue Jahr starten zu können. Freut euch auf viel SchönHerum!

Die erste Woche nehme ich mir einfach Zeit. Zeit für SchönHerum. Zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich der Familie sehr viel Zeit gewidmet und das Telefon, das Tablet, den Computer so oft wie möglich zur Seite geschoben. Das werde ich auch weiterhin in der Familienzeit versuchen, aber sobald ich im Büro bin, werde ich meine Planung angehen. Ich baue mir einen Fahrplan, löse das Ticket und dann kann es losgehen.

Glücklich, immer dankbar und hoffentlich weiterhin geduldig… als Bauleiter von ganz schön vielen Baustellen. 😉

happy new year 2017

Und wenn ich dem Jahr 2017 drei Worte zuordnen müsste, dann wären es: ???

Ich denke das sage ich euch dann am 31.12.2017.

happy new year 2017

Wie sieht es bei euch aus? Mit welchen drei Worten würdet ihr 2016 beschreiben oder wisst ihr schon wie sie 2017 heißen sollen?

Lasst uns das neue Jahr mit kunterbuntem Blümchenkonfetti und Glitzer begrüßen! Hip hip hurra! Kurze Anleitung: Schreibt mit Leim die Zahl auf eine Geschenkschachtel, streut Glitzer darauf, lasst es trocknen und fertig ist die Wunschschachtel 2017. Das Blümchenkonfetti habe ich mit einem großen Stanzer hergestellt.

happy new year 2017
Willkommen, kunterbuntes 2017.

Herzliche Grüße, feiert schön und rutscht gut rein!

Eure Stefanie

von SchönHerum

 

 

Write a comment